RDP Newsletter 01/17

News vom 17.01.2017

RDP Newsletter 01-2017

Dear ladies and gentlemen, 

 

we at the Dahlem Research School wish you a happy and successful year 2017!

We would like to inform you about the next training options, initiatives and Open Door Talks for postdocs and holders of a doctorate, junior professors and junior research group leaders in the Researcher Development Program of the Dahlem Research School. 

Workshop offers in the Researcher Development Program are funded by the German Excellence Initiative and are free of charge in the pilot phase for all holders of a doctorate at Freie Universität Berlin! 

1. UPCOMING AND NEW COURSES – AVAILABLE PLACES
2. TEACHER TRAINING “GUTE WISSENSCHAFTLICHE PRAXIS”

For prompt updates on the RDP Program, please subscribe to our RDP-Newsletter:

https://lists.fu-berlin.de/listinfo/academicprofiledevelopment

 

Viele Grüße - Best wishes,

Dr. Christoph Scherfer, RDP program manager

 


 

1. UPCOMING AND NEW COURSES – AVAILABLE PLACES


Our upcoming cost-free RDP workshops for postdoctoral researchers at Freie Universität Berlin are open for registration on the course booking platform http://www.drs.fu-berlin.de. The workshop titles below are directly linked to the specific workshop description.


Leadership Core Certificate  - Aufbauworkshop
Trainerinnen: Dr. Katharina Haas und Dr. Janine Netzel

Do/Fr, 26./27. Januar 2017, 9:00-17:00

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16

 

Der Weg zur Professur - Berufungstraining
Trainerin: Dr. Monika Klinkhammer

Do/Fr, 2./3. Februar 2017, 9:00-16:30

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16


How to Become a Group Leader
Trainer: Dr Margarete Hubrath
Wed., 8 February 2017, 9:00-17:00
Dahlem Research School, Hittorfstraße 16


Vorbereitung auf Berufungsverhandlungen
Trainerin: Dr. Margarete Hubrath

Do/Fr, 9./10. Februar 2017, 9:00-17:00

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16

Teaching Core Certificate – Basic Workshop (TCC I)
Trainer: Dr. Sebastian Walzik

Thu./Fri., 16/17 February 2017, 9:00-17:00

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16

Schwierige Gesprächssituationen konstruktiv meistern – Konfliktmanagement
Trainerin: Dr. Monika Klinkhammer

Mi, 22. Februar 2017, 9:00-17:00

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16


Zeit- und Selbstmanagement in Wissenschaft und Forschung
Trainer: Dr. Reinhold Haller

Do, 23. Februar 2017, 9:00-17:00

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16

Project Management for Researchers
Trainerin: Dr. Valeska Russo

Fri., 24 February 2017, 9:00-17:00

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16

Grant Proposal Writing
Trainer: Dr. Sabine Preusse

Mon., Tue., 27/28 February 2017, 9:00-17:00

Dahlem Research School, Hittorfstraße 16

For prompt updates on the RDP Program, please subscribe to our RDP-Newsletter:

https://lists.fu-berlin.de/listinfo/academicprofiledevelopment

 

Please note that the workshops in the Professional Development Program (PDP) are also open for postdocs and may include subjects, which are not covered (yet) by the RDP program.

You may read the descriptions without logging in, but you need to log in on our course booking website to be able to book a workshop (via a button on top of the respective workshop description)!

If you do not remember your password, you may request a new one.
If you have any questions or remarks, the DRS support team is happy to help. Please contact support@drs.fu-berlin.de .

 


 
2. TEACHER TRAINING “GUTE WISSENSCHAFTLICHE PRAXIS”


Sehr geehrte Damen und Herren, 

der Fachbereich Veterinärmedizin hat ein hochkarätiges Teacher Training "gute wissenschaftliche Praxis" organisiert. Das Teacher Training richtet sich vor allem an die Beauftragten und Dozenten zu „guter wissenschaftlichen Praxis“ und an Wissenschaftler, die  „gute wissenschaftliche Praxis“ in die Lehre einbringen wollen. Programm und Teilnahmebedingungen finden Sie unten in dieser Mail.

Die Dozenten Gerlinde Sponholz, Michael Gommel und Helga Nolte sind in diesem Bereich in der Bundesrepublik führend und langfristig ausgebucht; es handelt sich also um eine einmalige Gelegenheit.

Wir bitten Sie, uns bei Interesse bis zum 15. Januar 2017 Bescheid zu geben, ob Sie an der Schulung teilnehmen möchten.

Mit Dank und freundlichen Grüßen
i.A. Ihre DRS

________________________________________________

TEACHER TRAINING „GUTE WISSENSCHAFTLICHE PRAXIS“

Zielgruppe:        Die Beauftragten und Dozenten zu „guter wissenschaftlichen Praxis“ und Wissenschaftler, die  „Gute wissenschaftliche Praxis“  in die Lehre einbringen wollen.

Ziele:                    Die Teilnehmenden erwerben die Befähigung zum selbständigen Konzipieren und Durchführen von Kursen in „Guter wissenschaftlicher Praxis.“ Dies beinhaltet unter anderem:

  • Erwerb von Fachwissen zu „Guter wissenschaftlicher Praxis“ und zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten
  • Konzipierung von Lernangeboten
  • Erwerb und Training von Moderationskompetenzen
  • Reflexion der eigenen Rolle als Wissenschaftler, Dozent und Betreuer.

Inhalte:

  • Gute Wissenschaftliche Praxis: geschichtlicher Hintergrund, aktuelle lokale, nationale und internationale Regelungen und Richtlinien
  • Wissenschaftliches Fehlverhalten: Ursachen, Definitionen, Formen, Häufigkeiten und paradigmatische Fälle
  • Datenmanagement: Erhebung, Dokumentation, Aufbewahrung, Eigentum und Datenschutz
  • Autorenschaft und Publikationsprozess
  • Betreuung und Mentoring
  • Interessenkonflikte und wissenschaftliche Kooperation
  • Umgang mit Konflikten und mit wissenschaftlichem Fehlverhalten: Ombudspersonen, Whistle-blower, Kommissionen, Verfahren und Konsequenzen
  • Nationale und internationale Ressourcen zur „Guten wissenschaftlichen Praxis“
  • Lehrkonzepte: Unterrichtsaufbau, Moderationstechniken, Lernangebote, Fallkonstruktion, Team teaching, Evaluation.

Formate:             Kurzvorträge, Falldiskussionen, Übung, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Plenumsdiskussion, Expertengespräche, Lerngruppenarbeit.

Aufbau:               Zwei Module zu je zwei Tagen und ein eintägiges Reflexionsmodul; ein- bis mehrmonatige Praxisphasen zwischen den Modulen:

Termine:             

Erstes Modul: 23.-24. Februar 2017

Zweites Modul: 06.-07. April 2017

Drittes Reflexionsmodul: eintägig; Herbst 2017

Kurszeiten:        jeweils von 9:30 bis 18:00 Uhr

Ort:                       Freie Universität Berlin, Veterinarium Progressum, Düppel

Dozenten:          PD Dr. Dr. Gerlinde Sponholz, Dr. Michael Gommel, Helga Nolte (http://www.scientificintegrity.de)

Kosten:                1.250 EUR

Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. Januar 2017  unter:            support@drs.fu-berlin.de

14 von 45