Zeitschriftendatenbank

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind die gedruckten und elektronischen Zeitschriftenbestände fast aller wissenschaftlicher Bibliotheken in Deutschland nachgewiesen. Zunehmend verzeichnen auch immer mehr öffentliche Bibliotheken und Bibliotheken aus Österreich und der Schweiz ihre Zeitschriften hier.

Recherche

  1. Wählen Sie in der zweiten Dropdown-Liste aus, wonach Sie suchen möchten (allgemeines Stichwort? Titelanfang? ISSN?) und starten Sie die Suche.

  2. Wählen Sie aus der Trefferliste Ihren gesuchten Titel.

  3. Sie befinden sich nun in der Registerkarte "Besitznachweise". Hier ist aufgelistet, welche Bibliotheken die Zeitschrift besitzen. Die Liste ist zuerst alphabetisch nach Bundesland sortiert. Der Vorteil: Sie haben alle Berliner Standorte auf einen Blick. Darauf folgen die Bibliothekssigel. Diese dienen der eindeutigen Identifikation jeder Bibliothek. Die Bibliotheken der Freien Universität Berlin beginnen alle mit dem Sigel 188. Die Fachbereichsbibliothek Mathematik und Informatik finden Sie unter 188/898.

  4. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie die gesuchte Zeitschrift gefunden haben, hilft Ihnen die Registerkarte "Titeldaten". Hier finden Sie Details der Zeitschrift. Außerdem können Sie sehen, ob es eine Online- bzw. Druckausgabe gibt oder ob es Titeländerungen gab.

Achtung! In der ZDB werden keine Zeitschriftenaufsätze nachgewiesen.

 

⇒ zur Zeitschriftendatenbank