CoCo/Da

Cooperation & Communication / Data

DFG-Projekt Konsistenter Informationsaustausch in mobilen P2P-Netzen

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung von leichtgewichtigen, adaptiven Verfahren zur Zielgerichteten Verbreitung und Nutzung von Information in Ad-Hoc Netzen mit mobilen Geräten. Die Untersuchungen sollen zum einen an einem prototypischen System vorgenommen werden. Zum anderen sollen mit Hilfe von Simulationen auch Ergebnisse für sehr große Netze ermittelt werden. Betrachtet werden dabei keine reinen Ad-Hoc Netze, sondern es wird vorausgesetzt, dass in der Regel eine Verbindung zu einer stabilen Basisstation besteht, über die jeder andere Netzteilnehmer erreicht werden kann. Jedoch ist es oft aus Kostengründen vorzuziehen, eine vorhandene Ad-Hoc Verbindung auch zu nutzen.

Im Rahmen des Projekts wird eine Middleware-Platform entwickelt, die Aspekte der Dienstfindung, der Replikation und Konsistenzerhaltung verteilter Objekte, verteilter Transaktionen und Event Notification behandelt. Bei der Replikation werden Protokolle zur Datenverteilung im Hinblick auf ihre Effizienz betrachtet. Es werden dabei sowohl push und pull basierte Ansätze, als auch deren Kombinationen untersucht. Mit Hilfe von weiteren Informationen, wie die lokale Netzdichte und lokalen Statusinformationen werden adaptive Protokolle entwickelt, die sich den jeweiligen Gegebenheiten der momentanen Umgebung anpassen.

Bei der Konsistenzerhaltung werden Algorithmen untersucht, die den nebenläufigen Schreibzugriff verschiedener Geräte auf ein repliziertes Objekt ermöglichen und dabei mit Fehlersituationen wie z.B. Ausfall eines Geräts, Verlust einer Nachricht oder Netzpartition effizient umgehen kann. Im Rahmen der Transaktionsverarbeitung zwischen mobilen Knoten werden insbesondere Atomaritätsaspekte betrachtet. Hierbei wird ein verteilter Speicher verwendet, der über möglichst viele Knoten im Ad-Hoc Netz gespannt wird. In diesem Speicher können Statusinformationen der einzelnen Transaktionen abgelegt werden, um sie Knoten zugänglich zu machen, die gerade nicht aktiv sind.

Bei Event Notification wird die Übertragbarkeit vorhandener Algorithmen für das Festnetz auf mobile Netze untersucht.

Eine technische Beschreibung der prototypischen Softwarekomponenten kann unterwww.cocoda.de eingesehen werden.