Mündliche Prüfung

Diese Seite wird derzeit überarbeitet und ergänzt. Danke für Ihr Verständnis.

Für Studierende nach StOPO 2010 sieht die Prüfungsordnung neben der Bachelorarbeit eine mündliche Prüfung vor.

Ziel

Die Ergebnisse der Bachelorarbeit werden im Rahmen einer mündlichen Prüfung vorgestellt und wissenschaftlich verteidigt. Die mündliche Prüfung besteht aus einem etwa 15-minütigen Vortrag mit anschließender etwa 15-minütiger Diskussion.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Prüfung ist die Bewertung der Bachelorarbeit mit mindestens der Note „ausreichend“ (4,0). Der Prüfungstermin wird rechtzeitig in geeigneter Form bekannt gegeben.

Ablauf

Die mündliche Prüfung wird von zwei Prüferinnen oder Prüfern, davon mindestens einem der Prüfungsberechtigten, welche die Bachelorarbeit bewertet haben, bzw. einer Prüferin oder einem Prüfer in Gegenwart einer Beisitzerin oder eines Beisitzers abgenommen. Zur Beisitzerin oder zum Beisitzer kann bestellt werden, wer über die erforderliche Sachkunde verfügt. Diese ist gegeben, wenn die Bachelorprüfung in Bioinformatik oder eine mindestens gleichwertige Prüfung abgelegt worden ist.

Wiederholung

Ist die Note der mündlichen Prüfung nicht mindestens „ausreichend“ (4,0), darf die mündliche Prüfung ein- mal wiederholt werden.

Prüfungsprotokoll

Über die mündliche Prüfung ist von den Prüfenden ein Prüfungsprotokoll zu erstellen und an das Prüfungsbüro zurückzusenden. Formular Prüfungsprotokoll.